Aktuelles und Termine vom Frauenbund Hienheim

Blumenteppich für Fronleichnam 29.05.2024

Der Blumenteppich des Frauenbundes wird dieses Jahr ab 18 Uhr bei Familie Necker gelegt. Wir freuen uns auf Blumenspenden und freiwillige Helfer. :)


Ausflug zur Likör und Schokoladenmanufaktur  Lutzenburger 15.06.2024

 

 

Am Samstag, den 15.06.2024 fährt der Frauenbund Hienheim

zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein zur Besichtigung der Lutzenburger Likör- und Schokolandenmanufaktur.
Jeder kennt doch das Hallertauer Hopfengold 😍 und für die süße Fraktion bietet die Mainburger Manufaktur auch leckere Schokolade.🍫
Wer mehr über @lutzenburger.de erfahren möchte, kann sich bis 10.06.2024 bei Silvia Schaudel, Tel: 09445 1242 oder Edeltraud Eckinger, Tel: 09445 1682 informieren und anmelden, auch für Nicht-Mitglieder!

Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Hienheimer Dorfplatz. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro.

Bild und mehr Infos auf: www.lutzenburger.de

 


50 Jahre Frauenbund Hienheim-Arresting 06.07.2024

 

50 Jahre KDFB Hienheim

 

Der Katholische Frauenbund Hienheim-Arresting blickt in diesem Jahr auf sein 50-jähriges Bestehen zurück. Vor knapp 50 Jahren, am 23. September 1974, fand die Gründungsversammlung des KDFB Hienheim statt. Angeregt wurde die Sache damals von Frau Maria Wallner, die unermüdlich von Haus zu Haus ging und die Frauen ansprach. Da damals auf Dorfebene für Frauen noch nicht viel geboten war, erklärten sich viele bereit, einem Frauenverein beizutreten. Unterstützt wurde Frau Wallner damals auch von Herrn Pfarrer Gandyk. Der Verein war unterteilt in Frauenbund und Frauengruppe. In den Frauenbund ließen sich 55 Frauen aufnehmen. Diese waren eingetragene Mitglieder beim KDFB. 17 Frauen traten der Frauengruppe bei, sie waren ebenfalls an den Veranstaltungen teilnahmeberechtigt.

 

 

 

Frau Wallner wurde zur ersten Vereinsvorsitzenden gewählt und war dies bis zu ihrem Umzug ins Allgäu 1978.

 

Ihr folgte von 1978 bis 1980 Frau Marlies Thoma; von 1980 bis 1988 Frau Maria Schmidt und von 1988 bis 1996 war Frau Kathi Kiermeier 1. Vorstand. Von 1996 bis 1998 wurde ein Team mit Kathi Kiermeier, Gisela Kernl und Christine Forster gebildet, von 1998 bis 2002 war Sabine Schalk 1. Vorstand.

 

Danach wurden folgende Teams gewählt:

 

2002 bis 2004 Team Kathi Kiermeier, Renate Treffer und Christine Forster

 

2004 bis 2009 Team Sibylle Sendtner, Martha Schmitzer und Pfaller Chirsta

 

2009 bis 2013 Team Kathi Kiermeier, Angelika Waldhier und Silvia Schaudel

 

2013 bis 2017 Team Angelika Waldhier, Elisabeth Ullinger und Maria Eichinger

 

2017 bis 2021 Team Elisabeth Ullinger, Andrea Maier und Silvia Schaudel

 

Seit 2021 bis heute bilden Elisabeth Ullinger, Andrea Maier und Olga Schlagbauer das Führungsteam.

 

 

 

Ein besonderer Höhepunkt war am 17. Juni 1975 die Frauenbundfahne, die von einer unbekannten Person gestiftet und von Herrn Pfarrer Gandyk geweiht wurde. Restauriert wurde sie 1999 zum 25-jährigen Bestehen des KDFB. Da diese Fahne jedoch sehr groß und schwer war wurde 2019 eine neue Vereinsfahne angeschafft mit der gestickten Hl. Maria, Mutter Gottes aus der Hienheimer St. Georg Kirche auf der Vorderseite. Diese wurde bei einem feierlichen Gottesdienst, den der geistliche Beirat Herr Pfarrer Stefan Sangl zelebrierte, gesegnet.

 

 

 

2014 wurde das 40-jährige Jubiläum ganz groß gefeiert. Nach dem festlichen Gottesdienst mit Herrn Pfarrer Stefan Sangl gingen die Frauen mit den Fahnen durchs Dorf zur Hadrianhalle. Dort trat nach der Feier und den Ehrungen die Gruppe "Zwoaraloa" auf und das Publikum samt Herrn Pfarrer Sangl war begeistert und feierte bis in die späte Nacht.

 

 

 

Unser Programm ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. In der Pfarrei gestalten wir Kreuzwege, Weltgebetstage, Mainandachten, Erntedankfeste und machen bei Solibrot-Aktionen mit oder nähen Herzkissen für Brustkrebspatientinnen. Aber auch Pilgerwanderungen, die Sticknachmittage, die Gymnastikgruppe und das Basteln von Osterkerzen und Palmbüschel werden gerne angenommen.

 

Natürlich wird auch gern gefeiert: Viele Feste wie Muttertags- und Adventfeier und Ausflüge gehören auch zum Frauenbundprogramm.

 

Besonders die Fahrten zu verschiedenen Christkindlmärkten wie z.B. in Ulm, Stuttgart, Altötting, Prag, Dresden und die Waldweihnacht in Halsbach sind sehr beliebt.

 

Jedes Jahr wird ein abwechslungsreiches Jahresprogramm zusammengestellt. Unser Wunsch ist es, dass sich auch junge Frauen angesprochen fühlen, dass sie unseren Verein mit ihrem Kommen unterstützen und ihre Ideen einbringen, berichtet Teammitglied und Schriftführerin Elisabeth Ullinger.

 

 

 

Seit 2017 ist der Hienheimer Frauenbund auch im Internet vertreten: Elisabeth Ullinger erstellte die Homepage (www.kdfb-hienheim.de), in der aktuelle Veranstaltungen und Infos, das neueste Jahresprogramm, die Geschichte zum Frauenbund Hienheim und unserer Pfarrei zu finden sind, sowie eine Chronik mit vielen Bildern. Auch auf Facebook und Instagram ist der Zweigverein vertreten.

 

 

 

Zu Ehren des 50-jährigen Bestehen feiern die Vereinsmitglieder und die Ehrengäste am 06. Juli 2024 um 16.30 Uhr einen Festgottesdienst mit Pfarrer Basil Iruthayasamy. Anschließend geht’s mit Blasmusik und Fahnen durchs Dorf zur Hadrianhalle, zum Sektempfang, Abendessen und den Ehrungen. Der krönende Abschluss ist der Auftritt der Gruppe „Auf d`Sait`n“ . Die vier Frauen der Moosburger Musikgruppe sind bei den Brettl-Spitzen im BR mittlerweile zu Publikumslieblingen avanciert.

 

Bild: Auf d`Sait`n

 


Termine, Veranstaltungen und Infos

Schaut doch öfters mal auf der Homepage des Diözesanverbandes Regensburg rein.

Hier findet Ihr auch viele akutelle Themen rund um Glaube, Bildung und Politik. Auch verschiedene Aktionen, Veranstaltungen und Termine  werden hier bekannt gegeben.


Überblick über Online-Bildungsangebote im KDFB

Die Corona-Pandemie hat die Erwachsenenbildung verändert und fordert neue Wege.

Auch der KDFB setzt in Zukunft verstärkt auf digitale Bildungsangebote. Hier finden Sie einen Überblick über Online-Bildungsformate, die in den kommenden Wochen und Monaten von KDFB-Bildungswerken bzw. KDFB-Untergliederungen angeboten werden.